Omegon Teleskop N 130/920 EQ-2 – perfekt für erste Beobachtungen

Hast Du Dich schon immer für den nächtlichen Sternenhimmel interessiert, dann kann Du mit dem Omegon Teleskop N 130/920 EQ-2* die ersten Schritte in Richtung Beobachtung der Sterne unternehmen. Dank der hohen Lichtsammelfähigkeit wird es Dir leicht fallen, viele Geheimnisse des Weltalls zu entdecken.

Was das Omegon Teleskop N 130/920 EQ-2 so zu bieten hat und mit welcher Ausstattung es daher kommt, schauen wir uns hier mal an.

Kompatible Technik für individuelle Erweiterungen

Omegon Teleskop N 130/920 EQ-2, Spiegelteleskop mit 130mm Öffnung und 920mm Brennweite
Omegon Teleskop N 130/920 EQ-2

Dank des Okularauszugs in Standardgröße 1,25 ist das Omegon 130/920 EQ-2 mit nahezu sämtlichem handelsüblichen Zubehör kompatibel. Die Justageschrauben an dem Fang- und Hauptspiegel sorgen stets für eine gute Justierung. Hinsichtlich der Größe wartet das Teleskop mit den Maßen 109 cm x 50,4 cm x 26,4 cm auf; das Gewicht des Artikels beträgt 19 kg.

Im Lieferumfang sind neben dem Teleskop noch ein Aluminium-Dreibeinstativ mit parallaktischer Montierung, ein Leuchtpunktsucher sowie zwei Okulare (25 mm und 10 mm) enthalten.

Das Omegon 130/920 EQ-2: Wie geschaffen für Deine ersten Schritte

Wolltest Du schon immer den Saturn mit seinem geheimnisvollen Ringsystem näher betrachten, dann hast Du mit dem Omegon 130/920 EQ-2 das richtige Produkt gefunden. Dies ist nur ein Beispiel, was Du am nächtlichen Sternenhimmel beobachten kannst. Mit diesem Teleskop hast Du eine Vielzahl von Möglichkeiten. Hier kannst Du dank der Optik 344 mal mehr Licht einsammeln als mit dem bloßen Auge.

Dank dem guten Auflösungsvermögen und der ausreichenden Vergrößerungsmöglichkeit kannst Du sogar Einzelheiten auf verschiedenen Planeten entdecken. Außerhalb des Sonnensystems kannst Du zudem Objekte wie Sternhaufen, Wasserstoffnebel und sogar einige Galaxien wahrnehmen.

Durch die parallaktische Montierung können Optiken zudem exakt auf den Polarstern ausgerichtet werden. Auch Kinder und Jugendliche können dieses Teleskop problemlos verwenden, da es leicht aufbaubar ist und zusätzliches Werkzeug nicht von Nöten ist.

Viele Vorteile beim Omegon Teleskop N 130/920 EQ-2

Das Omegon Teleskop kommt bei den Käufern durchweg sehr gut an. Als sehr vorteilhaft wird hier unter anderem die ausreichende Öffnung des Tubus sowie die große Brennweite gelobt, so dass eine hohe Lichteinsammlung möglich ist. Auch das stabile Stativ mit seiner genauen Höhenjustierung bekommt gute Noten.

Sehr angetan sind viele Nutzer auch vom sogenannten Red-Dot-Sucher, welcher zum Anvisieren von Himmelskörpern dient. Bemängelt wird allerdings das etwas spartanisch ausgefallene Zubehör. Bei effizienter Beobachtung des Nachthimmels solltest Du Dir noch diverse Extras besorgen.

Fazit: Hervorragendes Einsteigermodell für die Nachthimmelbeobachtung

Für Anfänger, die sich in Zukunft näher mit Planetenbeobachtungen etc. beschäftigen möchten, ist das Omegon Teleskop N 130/920 EQ-2* uneingeschränkt empfehlenswert. Neben dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen Verarbeitung, ein schönes und detailreiches Bild sowie der Red-Dot-Sucher.

Teile diesen Beitrag