Wer hat das Fernglas erfunden – Ein kleiner Blick in die Geschichte

Wer hat das Fernglas erfunden? Das Fernglas ist ein sehr nützliches Hilfsmittel, und jeder hatte eines schon einmal in der Hand. Doch wie kam es überhaupt zu dieser Erfindung, wer hat es sich ausgedacht und wie war der Weg vom ersten Fernglas zu unserem heutigen Produkt? Diese Fragen und noch viel mehr sollen die folgenden Abschnitte klären.

Wer hat das Fernglas erfunden?

Altes Fernglas - Wer hat das Fernglas erfundenDie ersten Versuche, einen Feldstecher zu bauen, waren den heutigen noch sehr unähnlich, man könnte fast sagen, sie haben nicht wirklich etwas gemeinsam. Der Gedanke begann im 18. Jahrhundert, man wolle doch auch aus der Entfernung etwas scharf und deutlich sehen können.

Das hatte den Hintergrund, das der Adel damals sehr gerne ins Theater ging, doch auf die Entfernung konnte dieser das Geschehen nicht so genau betrachten, wie er eigentlich wollte.

So entwickelten Wissenschaftler die ersten Theatergläser, auch genannt Stecher. Doch im Laufe der Zeit erkannte auch das Militär, dass solch ein Utensil im Kriegsfall durchaus große Vorteile bringen kann, sodass sich aus den Theatergläsern die ersten Feldstecher entwickelten, die aber bei Weitem nicht an die Qualität der uns bekannten herankamen.

Weiterentwicklung des Fernglases

modernes FernglasDas Militär setze natürlich alles daran, die anfängliche noch schlechte Qualität zu verbessern, um sich einen großen Vorteil gegenüber der feindlichen Armee zu verschaffen, konnten sie mit Hilfe des Feldstechers die Truppenstärke genau einschätzen sowie heimliche Angriffe schneller entdecken.

Aus den einfachen Ferngläsern, bestehend oft nur aus Linsen und Prisma, wurden mit der Zeit komplexere Gebilde, verschiedene Linsen formen wurden entdeckt, und die Ingenieure probierten mit diesen viel herum.

Der Durchbruch

Den eigentlichen Durchbruch konnte am 8. Juli 1893 die Firma Carl Zeiss Jena vermelden, die übrigens bis heute noch existent ist. Sie ließ sich das uns heute bekannte Fernglas offiziell patentieren. Zwischen dem Patent von Car Zeiss und den heutigen Modellen waren zwar schon noch einige Unterschiede zu erkennen, dennoch lässt sich eine große Gemeinsamkeit finden.

So wurde aus den anfänglich einfachen Theatergläsern ein hoch komplexes Objekt, wie wir es heute kennen und verwenden. Aber so richtig geklärt ist nicht, wer das Fernglas letztendlich wirklich erfunden hat.

Teile diesen Beitrag:

Weitere Informationen zu dem Thema:

Fernglas kaufen – Welches ist das Richtige und was muss ich beachten? Ein Fernglas kaufen sollte keine Entscheidung sein, die man so aus einer Laune heraus einfach nebenbei trifft. Denn so wird es schnell Frust geben, we...
Eschenbach Ferngläser ++ Die besten Ferngläser im direkten Vergleich Wer sich für Ferngläser interessiert, für den ist auch die Marke Eschenbach ein Begriff. Bereits 1913 durch Josef Eschenbach gegründet, lag der Schwer...
Steiner Fernglas ++ Die besten Ferngläser im Vergleich Wer sich für ein Steiner Fernglas entscheidet, macht schon mal vieles richtig. Die Firma Steiner gibt es bereits seit 1947. Vor 70 Jahren wurde die Fi...
Bresser Fernglas ++ Die besten Ferngläser im direkten Vergleich Die Firma Bresser wurde von Josef Bresser vor 60 Jahren, also 1957 gegründet. Anfangs hatte man sich auf den Import und Export von Ferngläsern spezial...
Nikon Fernglas ++ Die besten Ferngläser der Firma Nikon im Vergleich Die Firma Nikon zeichnet sich durch eine lange Tradition bei der Herstellung optischer Instrumente wie Mikroskope, Teleskope und auch Ferngläser aus. ...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.