Welche ist die beste Vergrößerung beim Fernglas?

Obwohl Ferngläser dazu dienen, die Natur besser zu verstehen, ist es erstaunlich, wie verwirrend es sein kann, das richtige Fernglas mit der optimalen Vergrößerung auszuwählen. Wenn Sie wissen wollen, ob ein Fernglas eine gute optische Leistung hat und einfach zu bedienen ist, dann sollten Sie ins Geschäft gehen und sich mehrere Paare ansehen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Im Folgenden finden Sie einige wichtige Dinge, die Sie bei der Auswahl des besten Fernglases für Sie beachten sollten.

Was bedeuten die Zahlen auf Ferngläsern?

Die Modellnummern auf Ferngläsern geben im wesentlichen Auskunft über die Stärke (Vergrößerungsleistung) und Größe (Objektivdurchmesser). Bei einem 8×42-Fernglas zum Beispiel steht „8″ für die Vergrößerungsstärke und „42″ für den Durchmesser (in Millimetern) der Objektivlinsen (die Linsen, die dem Objekt, das Sie betrachten, am nächsten sind).

Die Größe der Objektivlinse sagt Ihnen, wie groß das Fernglas ist und wie viel Licht es sammeln kann.

Wenn Sie verstehen, was diese Zahlen auf dem Fernglas bedeuten und wie sie sich auf Ihr Sehvermögen auswirken, können Sie ein Fernglas auswählen, das für die Vogelbeobachtung, die Sternenbeobachtung oder die Verwendung auf einem fahrenden Boot geeignet ist. (Wir werden die Fernglas-Spezifikationen weiter unten ausführlicher besprechen).

Warum sind Ferngläser mit ähnlichen Merkmalen teurer als andere?

Welche ist die beste Vergrößerung beim Fernglas?

Ferngläser unterscheiden sich im Preis um Hunderte von Dollar aufgrund der Optik im Inneren. Die Weiterentwicklung der Optik ist einer der Gründe dafür.

Je nachdem, wofür Sie das Fernglas verwenden möchten, kann es sich lohnen, es mit zusätzlichen Funktionen wie Gummibeschichtung, Wasserdichtigkeit und Beschlagschutz auszustatten.

Wie wähle ich ein Fernglas für einen bestimmten Einsatzzweck aus?

Die folgenden Richtlinien können Ihnen helfen, Ihre Auswahl einzugrenzen, wenn Sie ein Fernglas für einen bestimmten Haupteinsatzzweck suchen, z. B. für die Vogelbeobachtung, Walbeobachtung oder Astronomie. Vergrößerung und Größe sind die Ausgangspunkte, aber auch Optik und Ausstattung sollten berücksichtigt werden.

Ferngläser für die Rucksacktour und Wanderungen:

Da Größe und Gewicht im Rucksack eine wichtige Rolle spielen, sollten Sie ein kompaktes Fernglas mit einer Vergrößerung von 8 oder 10 und einem Objektivdurchmesser von weniger als 28 wählen (8×25, 10×25, 8×28 und 10×28 sind alle eine gute Wahl). Ein Paar mit einer Gummibeschichtung ist haltbarer, und Modelle, die wasserfest oder wasserdicht sind, helfen bei der Belastung durch die Elemente.

-18%
Steiner Safari UltraSharp 8x22 Fernglas - kompakt, leicht, robust, wasserdicht, ideal für Reisen,...*
  • KOMPAKT & LEICHT - Durch die kompakte und federleichte Bauweise passt das Safari 8x22 in jede Tasche. Perfektes Wanderfernglas für den schnellen Einsatz
  • HERAUSRAGENDE BILDQUALITÄT - Das kompakte Fernglas 8x22 überzeugt trotz der handlichen Größe mit seiner starken optischen Leistung (High-Contrast-Optik).Dioptrienbereich: +/- 5 dpt

Stand: 23.09.2021 um 03:53 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Ferngläser für die Vogelbeobachtung:

Wenn Sie weniger Wert auf Größe und Gewicht legen, können Sie sich Modelle in mittlerer und voller Größe ansehen (8×32- und 8×42-Ferngläser sind bei Vogelbeobachtern sehr beliebt). Eine 10-fache Vergrößerung mag zwar hilfreich sein, um ein kleines Tier zu beobachten, aber ein ansonsten identisches Fernglas mit einer 8-fachen Vergrößerung hat ein breiteres Sichtfeld, was für das Auffinden von Vögeln entscheidend ist.

Wasserdichtigkeit ist ebenfalls ein gutes Merkmal, ebenso wie Modelle, die nicht beschlagen, wenn sie aus einem warmen Fahrzeug in kühlere Temperaturen draußen wechseln.

-22%
ESCHENBACH OPTIK Fernglas arena D+ 8x42, wasserdicht, handlich, schwarz*
  • Vorteile: Kompakt, robust und leicht sowie helle und naturgetreue Abbildung, Silververpsiegelung reduziert schädliche UV-Strahlung, Stativgewinde
  • Zuverlässiger Begleiter für Einsteiger in die Vogel- und Naturbeobachtung sowie Outdoorbegeisterte, geeignet für Brillenträger inkl. Dioptrienausgleich

Stand: 20.09.2021 um 07:47 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Ferngläser für die Walbeobachtung, Wildtierbeobachtung und Safari:

Beliebte Modelle sind 8×32, 8×42, 10×32 und 10×42. Wählen Sie eine höhere Vergrößerung (10 statt 8), wenn Sie wahrscheinlich weit von den Tieren entfernt sind. Wählen Sie ein mittelgroßes (32-mm-Objektiv) anstelle eines großen Objektivs (42-mm-Objektiv), wenn Sie etwas Kompakteres suchen.

Auch die Wasserdichtigkeit ist gut – wählen Sie jedoch vollständig wasserdichte Modelle, wenn Sie Wale vom Boot aus und nicht vom Ufer aus beobachten wollen.

-13%
Nikon Prostaff5 10X42 Fernglas (10-fach, 42mm Frontlinsendurchmesser)*
  • Lieferumfang:Nikon Prostaff5 10X42 Fernglas
  • Farbe: Noir

Stand: 19.09.2021 um 01:27 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Ferngläser zum Paddeln:

Wenn Sie mit einem Kanu, Kajak, SUP oder Boot auf dem Wasser unterwegs sind, sollten Sie sich für ein Fernglas mit geringerer Vergrößerung entscheiden, z. B. 8 oder weniger, da eine höhere (10-fache) Vergrößerung eine gleichmäßige Beobachtung schwierig machen kann. Die Wahl eines wasserdichten Modells ist auch hier eine gute Idee, aus offensichtlichen Gründen. 8×32 ist eine beliebte Größe.

Celestron 71330-CGL Fernglas, mit 8 x 32 Vergrößerung, mit BaK4-Prismen, Schwarz*
  • GLASOPTIK DER SPITZENKLASSE MIT BEEINDRUCKENDEN SPEZIFIKATIONEN: Voll mehrfach vergütete Linsen für hellere Bilder, mehr Kontrast und höchste Auflösung mit phasenvergüteten BaK4-Prismen, 8x...
  • GLASOPTIK DER SPITZENKLASSE MIT BEEINDRUCKENDEN SPEZIFIKATIONEN: Voll mehrfach vergütete Linsen für hellere Bilder, mehr Kontrast und höchste Auflösung mit phasenvergüteten BaK4-Prismen, 8x...

Stand: 23.09.2021 um 03:53 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Ferngläser für die Sternenbeobachtung:

Hier wollen Sie die Vergrößerung sowie die Lichtsammelfähigkeit eines großen Fernglases maximieren. 10×42 oder 10×50 sind Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten; wenn Sie sich für eine höhere Vergrößerung entscheiden, benötigen Sie ein Stativ, um das Fernglas ruhig zu halten.

-9%
Olympus 10 x 50 DPS-I Fernglas mit Tasche schwarz*
  • Integrierte Dioptrie-Korrektur zur Anpassung an die persönlichen Sehbedürfnisse
  • Weitwinkeloptik zum Beobachten sich schnell bewegender Objekte; 10-fach Vergrößerung

Stand: 22.09.2021 um 22:55 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Wie man ein Fernglas testet

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie leicht sich das Fernglas fokussieren lässt, wie angenehm es sich in der Hand anfühlt und wie klar und hell es ist, sollten Sie ein Geschäft besuchen, in dem Sie mehrere der infrage kommenden Modelle ausprobieren können.

Wenn der Händler keine Testtafel zur Ansicht hat, dann konzentrieren Sie sich auf ein detailliertes Objekt am anderen Ende des Ladens. Achten Sie genau auf die Gesamtschärfe und Helligkeit des Bildes sowie auf die Konsistenz der Klarheit und Helligkeit von Seite zu Seite in Ihrem Sichtfeld.